Funktionales Modulares Mechatronisches Montagesystem

2014

2014 war der Gedanke Handhabungseinrichtungen entlang einer horizontal ausgerichteten Antriebswelle verschieben zu können. Daraus entstanden Konsolen, die im Abstand und in der Höhe zu einer Grundmaschine in Konsolbauweise positionierbar sind und kurvenmechanische oder servomotorische Antriebe beinhalten. in Kombination mit einem linearmotorischem Werkstücktransfer bedeutet die Innovation einen weiteren Schritt in Richtung eines stückzahlflexiblen Montagemaschinensystems.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Markus Pfuderer