Linearfördersystem

2000

Das Linearfördersystem ist eine Entwicklung, die fortschreitend vorangetrieben wird. Auslöser der Innovation war eine Reduzierung des Bauraums der Zuführtechnik für Längstransfermaschinen. Die Baubreite der Zuführtechnik sollte minimiert werden. Ein erster Schritt war ein Bunkersystem das Teile auf eine Vibrationsförderstrecke seitlich abwirft. Die Teile werden linear orientiert. Aussortierte Teile fallen in das Bunkersystem zurück. Durch diese Anordnung konnte die Baubreite der Zuführtechnik auf 400 mm begrenzt werden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Markus Pfuderer